Ich trage deine Tränen

YouTube Preview Image
Die Arbeit eines Bestatters ist nicht das bloße Beisetzen eines Verstorbenen. Vielmehr ist es die individuelle Begleitung von trauernden Angehörigen, das Mitgehen und Aushalten in Extremsituationen und das Mittragen von Schmerz und Trauer in neuen Lebenssituationen. Trauer ist plötzlich – ob erwartet oder unerwartet – eine neue Farbe in meinem Leben. Sie anzunehmen, sie zu integrieren ist Aufgabe der Hinterbliebenen. Mit unserem umfangreichen Angebot von Fort- und Weiterbildungsarbeit, über die Bestattung, bis hin zur Trauerbegleitung, sind wir erfahrene und kompetente Wegbegleiter.

Das Dokumentarspiel “man stirbt”:

Was in den letzten Lebenstagen eines Menschen geschieht, wie sein Sterben und sein Begräbnis aussehen könnte, zeigt eindrücklich das preisgekrönte Dokumentarspiel “man stirbt” von Patrick Doberenz und Philipp Enders. (u.a. “Bester deutscher Film” beim Kurzfilmfestival 2009 in Hamburg.)  Das TrauerHaus Müschenborn hat bei der Entstehung des Film beratend, aber auch mit der Gestellung von Material und Mitarbeitern mitgewirkt.

YouTube Preview Image