Die ökologische Alternative

Unser Haus handelt ökologisch verantwortungsvoll. Zwar unterliegen Bestattungsprodukte wie Särge und Urnen einem grundsätzlichen Standard, von ökologisch verantwortbaren Produkten erwarten wir aber noch mehr.

UrnenDeshalb haben wir uns entschieden eine ökologische Linie konsequent umzusetzen und bieten als einziges Haus in Köln und Umgebung eine ökologische Alternative.

Wir können Ihnen ökologische Urnen und Särge anbieten, die gänzlich auf lösungsmittelfreie Lacke verzichten und aus umweltfreundlichen Materialen, wie  z.B. aus Naturfasern, Stärke und unbehandelten Hölzern bestehen. Die Hölzer stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC Siegel) und die verwendeten Leime sind aus natürlichen Stoffen. (Eiweiße)

Wir halten die Transportwege kurz, schonen die Umwelt und unterstützen die einheimische Wirtschaft. Über 90% aller unserer Produkte sind aus deutscher Produktion, einige wenige aus dem angrenzenden nahen Ausland. (Niederlande, Belgien) In unserem gesamten Sortiment haben wir bewußt auf Särge aus Tropenhölzern verzichtet. Übrigens verwenden wir in unseren Filialen ausschließlich umweltfreundlichen Strom aus regenerativen Energiequellen.

Blumen, die zur Beisetzung genutzt werden, können wir Ihnen als Bioblumen anbieten, die auf Kunstdünger und Pestizide verzichten. Naturgemäß können wir Ihnen hier nur saisonale Produkte anbieten. Grundsätzlich beziehen wir Blumen möglichst von regionalen Erzeugern und bieten Ihnen “faire Blumen” mit dem Flower Label FLP, das auf Pestizide verzichtet und fair gehandelt wird.

Grabsteine, die sich auf unseren Friedhöfen finden, stammen in den allermeisten Fällen aus Übersee – meistens aus Indien oder China. Wir achten darauf, dass Grabsteine aus Ländern und Steinbrüchen stammen, in denen faire Arbeitsbedingungen herrschen und in denen sicher keine Kinderarbeit oder Schuldsklaverei vorkommt. (zertifizierte Steinbrüche) Desweiteren kooperieren auch mit Steinmetzen, deren Produkte ausschießlich aus Europa stammen.